Lebst du dein Leben, oder das von deinem Umfeld?

16-FB-und-Blog-Lebst-du-dein-Leben-oder-das-von-deinem-Umfeld-.png

Lebst du dein Leben oder das von deinem Umfeld?

Ich bin immer wieder erstaunt wie viele Menschen ein Leben führen das sie eigentlich gar nicht wollen.

Meine Schwiegermutter meint... Mein Mann hat gesagt und die beste Freundin findet...

Es ist ja recht und gut, wenn man Ratschläge bekommt und auch annimmt. Leider vergessen dabei aber viele Menschen auch mal sich selber zu fragen! Sich mal gemütlich hinsetzen und eine Situation überdenken und dann eine Entscheidung zu fällen. Wieso nimmst du andere und ihre Meinung wichtiger als dich selbst? Kennst du solche Momente und fragst dich warum das eigentlich so ist?

Das ist dann der Moment wo man sich bewusst wird, dass man etwas macht, weil eine andere Person das so will oder gut findet. Und schon ist man drin und führt das Leben das eine andere Person so machen würde.

Stell dich und deine Träume in den Vordergrund

Beginne noch heute und fälle deine Entscheidungen selber.

Mach dir Gedanken über etwas das ansteht und überlege dir welche Lösung für dich die Passende ist. Sei dir selber so wertvoll, das hat sehr viel mit Eigenliebe und Selbstbewusstsein zu tun. Lass nicht andere über deine Zukunft entscheiden oder deine Probleme lösen zu wollen. Klar, wenn man in einer Partnerschaft lebt, gibt es Gewisses das betrifft dann auch beide. Solche Entscheidungen sind ganz klar von beiden zu treffen.

Beginne deine Träume zu leben und nicht auf morgen oder sogar auf die Pensionierung zu verschieben.

Man weiß nie was morgen ist, je älter man wird desto bewusster wird einem das auch. Es gibt doch nichts schlimmeres als sich auf dem Sterbebett einzugestehen, dass man noch sooo viel machen wollte.

Bist du noch ganz jung und möchtest nach Südamerika um spanisch zu lernen?

Dann TU es und zwar sobald es möglich ist. Spare dir deinen Traum zusammen und überlege dir gleich heute was du wirklich brauchst und wo du Geld ansparen kannst. Wenn dein Freund/in meint, dass du verlassen wirst, wenn du gehst, dann geh erst recht! Es gibt nichts schlimmeres als später ein Vorwurf von wegen, wenn du mich nicht zurück gehalten hättest... Eine Liebe sollte eine Trennung von drei oder sechs Monaten aushalten, wenn es für den einen so wichtig ist.

Träume sind dafür da wahr zu werden

Träume können nur wahr werden, wenn man sie auch hat und vor allem an sie glaubt! Leider haben so viele Menschen keine Träume mehr. Für mich persönlich etwas vom Schlimmsten, das ich mir überhaupt nicht vorstellen kann und will. Träume sind die Essenz vom Leben, die Sterne am Himmel und das Salz in der Suppe.

Ich bin überzeugt, dass Menschen die Träume haben ein viel schöneres Leben führen.

Träume können sich auch verändern und sind nicht weniger wert deshalb. Oftmals träumt man auch von etwas und durch die Lebensumstände ist es plötzlich nicht mehr wichtig, wenn es dann soweit ist oder möglich wäre.

Die Fußstapfen von Papa und Opa

Ein klassisches Beispiel ist auch, wenn man von der Familie ein Haus erbt und viel lieber in der Welt rumreisen möchte. Aus lauter Zwang der einem auferlegt wird, bleibt man halt in einem Kaff und wird vor lauter Fernweh krank.

Oder die Eltern haben über viele Generationen eine gut gehende Firma und es ist sonnenklar, dass du da einsteigst. Dass du aber lieber Blumen verkaufst statt Eisenteile, interessiert niemanden. Auch da ist vorprogrammiert, dass der grosse Frust kommt, früher oder später.

Dein Partner will mit Mitte 50 aus seinem sicheren Bürojob aussteigen und eine Cafeteria auf Mallorca eröffnen. Nicht schlecht, aber du wolltest doch schon ewig ans Nordkap und da Ausschau halten nach einem einsamen Hof.

Tja, da ist dann guter Rat teuer!

Einerseits reizt das gemachte Nest und die sorgenfreie Zukunft mit dem Familienbetrieb. Andererseits passt diese Variante überhaupt nicht in deinen Lebensplan.

Auch das schöne Familienanwesen oder das gemütliche Häuschen in "Hintertupfingen" ist ein angenehmer Gedanke. Aber willst du es jetzt angenehm oder lieber auf Adventure total setzen? Mit dem Fahrrad durch Europa oder lieber mit Caravan durch die USA?

Den Partner verlassen, weil er nach Mallorca will ist auch ein bisschen viel verlangt, ich weiß. Aber stimmt denn die Beziehung überhaupt noch?! Hast du dir da schon mal Gedanken gemacht? Kann es sein, dass es wirklich noch passt und stimmt, wenn man im "Alter" plötzlich so entgegen gesetzte Träume hat? Hat man sich vielleicht schon lange eh nichts mehr zu sagen und hat sich das einfach nie eingestanden?

Nicht dass ich Trennungen befürworte, ich bin immer der Meinung, dass man retten soll was zu retten ist.

ABER NICHT UM JEDEN PREIS!!! Es ist tatsächlich legitim, dass man sich auseinander lebt über die Jahre, dass sich gemeinsame Träume verändern können und dürfen. Aber genau in diesem Moment ist nichts wichtiger, als dass du dir selber mal Gedanken machst WAS überhaupt passiert ist und wie es weiter gehen soll. "Reicht" die Liebe, dass man zwei Träume zu einem vereinbaren kann? Oder ist es sowieso schon lange nicht mehr das was es mal war und du dir einfach nicht bewusst warst? Es gibt tatsächlich Paare die trennen sich lieber und geben sich gemeinsam frei für ihre Träume! Jede Tür die geschlossen wird, macht eine andere auf oder so...

Fazit

Resigniere NIE im Leben!

Lass deine Träume neu erwachen und strebe sie an, noch heute! Mach nicht was deine Eltern gerne hätten oder deine Oma meint. Auch nicht das was die Nachbarn oder Freunde meinen. Werde nicht Schlittschuhprofi, weil es deiner Mutter verwehrt war und verstaube nicht auf dem Land, wenn du von New York träumst, nur weil die Nachbarn nett sind.

Wenn du nach zwei Jahren Heimweh hast, weil dir alles zu laut und zu hektisch ist, dann flieg nach Hause und geniess das geerbte Haus! Dann hast du deinen Traum verwirklicht und festgestellt, dass er nur temporär einer war...

Hast du jetzt immer noch Mühe deine Träume zu "finden", melde dich und wir finden sie gemeinsam raus! Extern und ohne Vorwissen ist es ab und an viel einfacher zu helfen diese Träume zu entdecken.

 

Zauberhafte Grüsse und viel Spaß beim Finden deiner Träume!

Deine Monika