Auszeiten für Körper und Seele

17-FB-und-Blog-Auszeiten-für-Körper-und-Seele.png

Auszeiten für Körper und Seele

Fühlst du dich immer wieder müde und erschöpft? Körperlich, aber auch im Kopf? Gönnst du dir Ruhe, damit du dich entspannen und "entschleunigen" kannst?

Entschleunigen ist im Moment ein richtiges Trend- oder Modewort. Gemeint ist damit lediglich, dass wir in der heutigen, hektischen Zeit einfach ab und zu einen Gang zurückschalten und einfach mal Körper und Seele baumeln lassen!

Wann hast du das letzte Mal einfach Ruhe gehabt?

Wann hast du das letzte Mal einfach mal nichts gemacht? Dich und deinen Körper wahr genommen und gespürt? Nicht umsonst sagt man, dass Mediationen alles verändern, die ganze Wahrnehmung. Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Man nimmt die Umwelt und das Umfeld anders wahr, man bekommt selber mehr Gelassenheit und wird auch toleranter vielem gegenüber.

Natürlich verändert die Meditation alleine nicht alles, die innere Einstellung trägt auch viel dazu bei. Wenn ich das Leben scheisse finden will, dann IST es scheisse! Die Einstellung ist schon die halbe, wenn nicht sogar fast die ganze Miete!

Zeit für dich!

Sei es dir wert und verwöhne dich ab sofort mit Auszeiten für dich. Wenn du meditieren willst, dann tu es. Möchtest du einen guten Film gucken und das deine Entspannung sein soll, ist auch ok. Auch ein Wellness-Weekend ist Entspannung pur. Jeder Mensch ist diesbezüglich anders und es gibt wie bei vielem kein Richtig und kein Falsch. Hauptsache, dass es dir und deiner Seele gut tut, dass du dich wohl fühlst.

Sich neu finden und erfinden

Ruhe geniessen, muss gelernt sein! Wenn du ständig unter Strom bist und an jeder Fete dabei sein musst, fällt dir diese Umstellung am Anfang sehr schwer.

Allein sein wird vielfach mit einsam sein verbunden.

Viele Menschen werden extrem unruhig und nervös, wenn mal nichts geht. Darum rennen sie auch jedem Grund hinterher, damit sie diesem unangenehmen Gefühl entfliehen können! Es ist regelrecht eine Flucht, in Ablenkung von aussen.

Eigentlich hast du gar keine Lust an die Einweihungsparty deiner Freundin zu gehen, aber man "muss" ja schliesslich. Auch den Weihnachtsmarkt besuchen macht Stress im Kopf, man ist ja schliesslich die ganzen letzen Jahre da gewesen.

Wieviel tust aus alten Gewohnheiten?

Vieles hat mit dem Alter zu tun. Wenn man jünger ist, macht man vieles, weil es einfach cool ist. Dann kommt der Zeitpunkt, da hat man sich gefunden und findet eigentlich vieles nicht mehr ganz so spannend wie auch schon. Man wird häuslicher oder hat andere Hobbys gefunden. Der Druck von aussen wird grösser mit Vorwürfen, dass es so doch nicht sein könne.

Doch genau SO soll es sein und es ist richtig! Lass dir kein schlechtes Gewissen einreden. Gerade wegen einem schlechten Gewissen machen ganz viele Leute Sachen, die sie eigentlich gar nicht (mehr) möchten.

Deine Seele schreit nach Ruhe, will sich erholen und einfach runterfahren. Immer überall dabei sein zu müssen, ist ein Riesenstress für deinen Körper!

Dauerstress macht krank!

Ja, du liest richtig! Stress macht krank! Dieses ständig online sein müssen ist eine Riesenkatastrophe für die Menschheit. Ob es real im Leben oder über alle Medien ist, der Körper verträgt ein zu viel auf Dauer nicht!

Wieso kippen so viele Business-Leute um? Wieso haben wir so viele überforderte Teenager? Bei jungen Menschen ist der Stress von aussen gleichsam schlimm wie bei der älteren Generation. Bei einem ganz kleinen Wort beginnt das Debakel!

NEIN, ein Wort das viele Menschen ganz schwer über die Lippen bringen. Nein ist insofern ein "schwieriges" Wort, weil ganz viele Leute mit dem nicht umgehen können und ein "nein" viel zu persönlich nehmen!

Um noch einmal auf die jungen Leute zurück zu kommen. Ich kann mich noch sehr gut erinnern, dass ich immer ein "Aussenseiter" insofern war, weil ich nicht rauchte und auch Alkohol kein Thema war. Wieviele Male wurde ich deswegen schief angemacht!!! Ich sei feige, ein "Schisshase"... Ganz vieles wurde (er-) funden, um mich vom Gegenteil zu überzeugen.

Eine Zeitlang steckte ich mitten in den grössten Grossstadt-Drogenkreisen, umgab mich mit allem möglichem. Keinen einzigen Augenblick war ich selber gefährdet, im Gegenteil. Ich versuchte immer wieder so "Mutter Theresa"-mässig, alle davon weg zu bringen.

Überall um jeden Preis dabei sein?

Ist das wirklich nötig? Brauchst du das? WIESO ist das so?! Mach dir über diesen Zustand mal Gedanken! Es hat einen Grund! Brauchst du wirklich so viel Bestätigung von aussen? Wieso machst du dich so klein und brauchst Zuspruch von deinem Umfeld?

In der älteren Generation, die oben erwähnten Businessleute, geht es ganz ähnlich zu und her. Auch da gibt es ganz viele Menschen die müssen überall dabei sein. Ablenkung von aussen um jeden Preis! Bist du Single, erträgst du die Ruhe und das Alleine- (einsam) sein nicht? Da muss man sich mit sich selber beschäftigen.

Klar, alleine sein ist nicht schön und wir sind auch nicht dafür geboren alleine zu sein! Diese vielen selbsternannten angeblich glücklichen Single-Leute reden sich vieles schön! Klar, kann man tun und lassen was man will, in einer gesunden Partnerschaft sollte dies jedoch mit Grenzen auch Platz haben.

Die engagierte Business-Person, egal ob Frau oder Mann, mit Familie, eine andere nicht einfachere Situation. Den ganzen Tag eine Riesenstress, ein Termin nach dem anderen, dann endlich Feierabend. Wie schön, nach Hause fahren und die Füsse hochlegen. Denkste! Kaum zu Hause angekommen, geht die Streiterei der Kinder los. Der Partner, ebenfalls überfordert, legt gleich mit Vorwürfen los. Am liebsten würde man auf der Stelle kehrt machen und davon laufen.

Wundert man sich da noch?

Wundert man sich da noch, dass so viele Menschen aus den Latschen kippen mit Burnout und Depressionen? Wenn das Herz nicht "hören" und fühlen will, dann schreit halt der Körper! In der heutigen, extrem stressigen Zeit ist Entspannung für die meisten Menschen ein Fremdwort. Die wenige freie Zeit, verbringt man mit Ärger und Stress. Die Quittung kommt, bestimmt!!!

Reiki und andere Möglichkeiten

Kunden von mir geniessen eine Reiki-Behandlung sehr, die meisten tauchen innert kürzester Zeit komplett weg. Der Körper nimmt enorm viel Energie auf, er gibt ja schliesslich auch non-stop ab. Gerade weil viele Leute ständig so "busy" sind, kann man Reiki sehr gut auf die Ferne ermöglichen!

Vielleicht ist das für dich eine Möglichkeit dich selber wieder zu spüren? Vielleicht ist es aber ganz was anderes, da ist jeder eigen und muss "seins" finden.

Man muss nicht gleich mit Meditation beginnen, es gibt auch kleinere, unspirituellere Möglichkeiten;-), auch da hab ich ein paar sehr einfache Tips auf Lager!

Jetzt hoffe ich sehr, dass du deinen Körper spürst und ihm gutes tust? Welches sind deine Entspannungstips?

ZAUBERhafte Grüsse und eine schöne Restwoche wünscht dir

Deine Monika