Neues Jahr - Neues Glück

28-FB-und-Blog-Neues-Jahr-Neues-Glück.png

Neues Jahr - Neues Glück

Seit zwei Tagen befassen sich meine Gedanken mit dieser Aussage.Wie  du weisst, hab ich ein Jahr erlebt wie es kaum zu glauben ist. Viele Menschen hatten 2016 nur Probleme, Schwierigkeiten und es gab auch in unserem persönlichen Umfeld sehr viele Todesfälle (davon sehr viele junge und bis kurz vorher sehr gesunde Menschen).

Nebst den vielen schlechten Nachrichten jagte bei uns ein Highlight das nächste. Schön war's, unglaublich schön und sehr bewegend. Wie du meinem Jahres-Rückblick entnehmen kannst, ein Jahr das kaum zu doppen ist. Ein Jahr vollgepackt mit Liebe und unglaublich schönen Erlebnissen.

Wie kann so etwas gesteigert werden, muss es das überhaupt?

Muss so grosses Glück denn überhaupt permanent gesteigert oder sogar noch überboten werden? Oder ist es die Angst, dass es ja gar nie mehr so kommen kann?

Das ist doch wie bei Geschenken oder wenn man eine gute Party organisiert. Die Geschenke müssen immer grösser werden und die Party immer besser. Man denkt, dass man für das Umfeld immer noch mehr bieten muss.

Gerade wenn man an Weihnachten zurückdenkt, dieser Konsum - der Konsumzwang ist doch einfach nur noch schrecklich! Die Leute stürzen durch die Läden, wissen nicht was sie wollen und am Schluss wird etwas gekauft, das der Beschenkte schon mehrfach hat oder gar nicht gebrauchen kann.

Auch irgendwelche Feste die ausarten in filmwürdige Geschichten. Am Schluss hat man einen Stress, alles soll passen und perfekt sein und noch besser als bei Familie X.... Die Hauptperson ist am Ende frustriert, weil sie nichts vom Fest hatte...

Jedem sein eigenes Glück

Wenn ich gerade an unsere Hochzeitsfeier zurückdenke, war es für uns beide schlicht DER Traum, den wir uns gewünscht hatten. Sowohl der zivile Anlass in der Schweiz nur mit unseren Trauzeugen, aber auch die "geheime" Zeremonie in USA.

Genau SO wollten wir es und nicht anders. Wir sind beide keine Freunde von grossen Party's und brauchen den Rummel um unsere Person insofern nicht.

Ich schmunzle jetzt noch, wenn ich bedenke, dass meine Freundinnen und meine Tochter entsetzt waren, weil ich vier Wochen vor dem Termin immer noch keine Ahnung hatte, was ich anziehen sollte. Aber wer mich kennt, weiss wie mir Kleider unwichtig sind, darum war der spontane Entscheid auch nicht speziell für mich.

Wie geht es denn nun weiter mit unserem grossen Glück?

Gute Frage, oder? Sonst würde sie mir ja auch nicht seit zwei Tagen im Kopf rumspucken.

Tja, es geht so weiter wie es ist - glücklich sein - glücklich leben!

Es muss und kann definitiv keine Steigerung geben! Das Glück ist jeden Tag anders und steigern tut es sich in andere Richtungen. Es dürfen die Träume näher rutschen und vielleicht in absehbarer Zeit in Erfüllung gehen .

Mich selber wohl, zufrieden und glücklich zu fühlen gehört zu meinen Träumen, die kann ich definitiv noch steigern;-)... Dass hier mein Blog noch mehr Liebhaber findet, ist auch ein Ziel von mir.

Ich möchte wie schon erwähnt, dass am liebsten alle um mich rum das gleiche Glück erleben dürfen und darum gebe ich gerne all mein Wissen weiter. Auch meine Erfahrungen von einem halben Jahrhundert sollen unter die Leute, ich weiss wovon ich spreche.

Mich macht es glücklich, wenn ich Menschen glücklich machen kann!

Egal auf welche Art und Weise, Geschenke in materieller Form müssen es für meinen Geschmack nicht unbedingt sein;-)... Auch ich freue mich über passende Geschenke, so ist es nicht, aber es steht nicht an erster Stelle!

Menschen glücklich machen kann man heute am besten mit ZEIT! Zeit mit jemandem zu verbringen, ist heute vermutlich das grösste Glück! Es ist auch nicht wichtig, ob das vor Ort quasi "Auge in Auge" ist, oder per Telefon, Skype oder all den heutigen Möglichkeiten. Hauptsache ist doch, dass der Austausch stattfindet, dass man weiss wo der andere steht.

Da mein Mann sehr engagiert ist in seinem Geschäft, ist auch für uns das grösste Glück, wenn wir Zeit miteinander verbringen können. Es braucht auch nicht immer irgendwelche Aktivität, schön ist es für mich auch einfach wenn er da ist.

Somit ist das ein grosser Wunsch von mir für dieses Jahr, aber ich nehme es immer wie es kommt und freue mich umso mehr, wenn es so ist. Es bringt uns ja beiden nichts, wenn ich ihm die Hölle heiss mache, dass er zu viel arbeitet. Ich weiss ja, dass er es sehr gerne auch anders hätte.

Erwartungen ans Glück

Ich denke, dass die Erwartungen der grösste Faktor für das nicht glücklich sein sind. Ich kenne so viele Menschen die erwarten ständig von irgend jemanden irgend etwas. Und was passiert?! Sie können nur enttäuscht werden!

Erwartungen zu haben, hab ich mir schon vor vielen Jahren sehr erfolgreich abgewöhnt. Es lebt sich einfach bedeutend entspannter damit;-). Egal um welche Angelegenheit oder Person es geht, das spielt keine Rolle.

Und wie gross ist jedes Mal die Freude, wenn etwas geschieht mit dem ich überhaupt nicht gerechnet habe!!!

Wie gross ist meine Freude, wenn mein Schatz mal ganz unverhofft viel früher aus dem Geschäft kommt (das ist überaus selten;-). Für mich spielt es keine Rolle, wann er heimkommt! Er kommt dann, wenn er kommt, mit Abendessen und so haben wir uns arrangiert und es passt für beide.

Ich habe mich für einen erfolgreichen Geschäftsmann "entschieden", ich könnte erwarten, dass er jeden Abend um 18 Uhr da steht. Nur würden mir diese Erwartung gar nichts bringen und unsere gute Beziehung würde sich schlagartig verschlechtern.

Nicht weil bei ihm das Geschäft an erster Stelle steht, wie gerne so viele Frauen betonen. Sondern weil ich ihn auch noch stressen würde! Das tut ihn der ganze Tag schon, also muss ich ihn nicht auch noch in die Enge treiben.

Und dann kommt noch das Vertrauen dazu, dass ich weiss, dass er in dieser Zeit tatsächlich arbeitet. Dass er endlich seine Ruhe findet und weiter kommen kann mit seinen Projekten und nicht irgendwo rumhängt.

So kann man sich sein persönliches Glück selber kreieren und selber finden. Man kann auch selber aus allem ein Problem machen oder eben Erwartungen haben und unglücklich sein, weil sie nicht erfüllt werden.

Das Glück im Innen finden

Das ist mein persönlicher Vorsatz für 2017! Obwohl ich schon sehr weit damit bin und viel Weisheit in dem Sinne besitze;-), kann auch das noch gesteigert werden.

Yoga und Meditation hilft mir persönlich sehr dabei, meine Ruhe zu wahren und den Fokus auf mich und mein Glück zu setzen. Wie schön ist es einfach gelassen zu sein und zu sehen was kommt. Sich davon überraschen zu lassen was kommt.

Passen tut es eh, sonst würde es nicht kommen!

Was ist dein persönliches Glück? Was macht dich einfach nur glücklich?

Viel Spass beim Umsetzen und melde dich, wenn es noch nicht so rund  läuft wie du gerne hättest! Kleine Inputs von aussen wirken Wunder!

Zauberhafte Grüsse

Deine Monika